"Bundesregierung schlägt einen völlig falschen Weg ein"