Albstedt ist Thema im Ausschuss

Kita-Schließung steht zur Debatte

Hagen. Der Kinder- und Jugendausschuss der Gemeinde Hagen kommt am Montag, 7. Dezember um 19 Uhr zu einer Sitzung im Rathaus zusammen.
03.12.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Luise Bär

Der Kinder- und Jugendausschuss der Gemeinde Hagen kommt am Montag, 7. Dezember um 19 Uhr zu einer Sitzung im Rathaus zusammen. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Beratung über die Schließung der Kindertagesstätte (Kita) Albstedt zum 31. Januar 2016. Die bestehende Kindergruppe mitsamt den Erzieherinnen sollen als Kleingruppe in die Kita Bramstedt integriert werden, lautet der Vorschlag der Verwaltung. Aktuell seien von den 25 Plätzen neun belegt. Drei Kinder stammen aus Albstedt, fünf aus Bramstedt und eins aus Hagen. Ab dem 1. August 2016 werde die Albstedter Kita mit vier Kindern belegt sein. Weiter geht es um Antrag des privaten Wald-Kindergartens „Fuchs und Hase“ auf eine einmalige finanzielle Unterstützung von 5000 Euro für das laufende Jahr, auch in dieser Kita seien mit elf Kindern die Gebühreneinnahmen nicht in der kalkulierten Höhe eingegangen. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss sei zwar nicht gegeben, dennoch schlägt die Verwaltung vor, den beantragten Zuschuss im Haushalt 2016 zur Verfügung zu stellen. Der Wald-Kindergarten biete ein alternatives pädagogisches Konzept, das unterstützt werden sollte.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+