Umbau des deutschen Steuersystems Was die Umwelt kostet

Eine Studie beziffert erstmals den Preis von Umwelt- und Gesundheitsschäden mit 455 bis 671 Milliarden Euro – jährlich. Die Wissenschaftler schlagen einen radikalen Umbau des deutschen Steuersystems vor.
08.06.2021, 17:56
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Björn Hartmann

Alles hat seinen Preis. Oft sieht man ihn nicht sofort. Was kostet zum Beispiel der übermäßige Einsatz von Antibiotika in der Tierzucht? Was die Folgen von Straßenlärm und schlechter Luft? Wie sehr belastet Plastikmüll die Gesellschaft? Bisher haben sich Forscher mit einzelnen Aspekten beschäftigt, jetzt gibt es erstmals eine konkrete Zahl, wie teuer der Verbrauch natürlicher Ressourcen, Schadstoffausstoß und CO2-Emmissionen für unsere Gesellschaft ist: 455 bis 671 Milliarden Euro – jährlich.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren