Bekenner-Mut Billiger als Gratis-Mut ist die Kritik an ihm

Ist eine öffentlich geäußerte Haltung, eine politische Geste nur von Wert, wenn man dafür auch etwas riskiert? Eine Werteskala von Mut-Stufen ist tödlich für jede Solidarität, meint Joerg Helge Wagner.
25.11.2022, 19:51
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Billiger als Gratis-Mut ist die Kritik an ihm
Von Joerg Helge Wagner

Während Russlands Vernichtungskrieg in der Ukraine in den zehnten Monat und den ersten Winter geht, beherrscht die Fußball-WM in Katar mit all ihren Absonderlichkeiten die Schlagzeilen. Beide Ereignisse verbindet, dass sie ­mündigen Menschen nicht egal sein ­können. Ob man je in Moskau oder Kiew war, ob man sich überhaupt für Fußball interessiert, spielt keine Rolle. Denn ­jenseits von Detailfragen – Sanktionen verhängen? Waffen liefern? Spiele gucken? – geht es wirklich ums große Ganze: Wie wichtig ist uns unsere Art des Zusammenlebens? Wo sind wir zu Zugeständnissen oder zur Verteidigung bereit?

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren