Kriegsdienstverweigerer Wenn Soldaten vor dem Einsatz flüchten

In Europa wird das Recht auf Kriegsdienstverweigerung im Prinzip anerkannt, doch in der Praxis stoßen Russen, Ukrainer und Belarussen auf viele rechtliche Hürden. Das sollte nicht sein, meint Benjamin Lassiwe.
30.07.2022, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Benjamin Lassiwe

Russland mobilisiert im Krieg gegen die Ukraine die Reserven. Alle Teile der Russischen Föderation sollen „Freiwillige“ für den Militäreinsatz stellen, der in russischer Lesart kein Krieg ist, berichtet das amerikanische Institut for the Study of War. Denn die Verluste des russischen Militärs sind beträchtlich. Doch auch auf der anderen Seite, in der Ukraine, scheint es nicht mehr so einfach ,zu sein, Freiwillige für den Kampf gegen die russischen Invasoren zu finden. Vor Kurzem gab es den Versuch, Männern im wehrfähigen Alter das Verlassen ihrer Wohnorte zu untersagen – erst nach Protesten kassierte Präsident Wolodymyr Selenskyj diese Regel wieder.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren