Berlin Linke warnt vor Ampelkoalition

Berlin. Die Linke hat die SPD vor einer Ampelkoalition mit FDP und Grünen gewarnt. Parteichefin Katja Kipping verlangte am Sonnabend ein klares Bekenntnis der Sozialdemokraten zu einem rot-rot-grünen Bündnis im Bund.
02.04.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Linke warnt vor Ampelkoalition
Von Michael Lambek

Berlin. Die Linke hat die SPD vor einer Ampelkoalition mit FDP und Grünen gewarnt. Parteichefin Katja Kipping verlangte am Sonnabend ein klares Bekenntnis der Sozialdemokraten zu einem rot-rot-grünen Bündnis im Bund. Die Vorstellung, mit FDP-Chef Christian Lindner „dieses Land sozialer zu machen – das kann doch nur ein schlechter Aprilscherz sein“, sagte Kipping in Berlin. Wer nicht wolle, dass Union und FDP künftig in einer Bundesregierung säßen, müsse auf Nummer sicher gehen und die Linke wählen.

FDP-Chef Christian Lindner schließt eine Ampelkoalition mit SPD und Grünen im Bund nicht aus. Ex-SPD-Chef Schröder hält eine rot-rot-grüne Bundesregierung wegen zu großer Gegensätze für unwahrscheinlich. Er glaube nicht, dass man das hinbekomme, solange die „Familie Lafontaine“ in der Linkspartei tonangebend sei, sagte er dem „Spiegel“. Sahra Wagenknecht, Ehefrau von Ex-Linkenchef Oskar Lafontaine, soll als Spitzenkandidatin der Linken in den Bundestagswahlkampf ziehen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+