Kommentar zu Abi-Noten in Bremen Macht des Notendurchschnitts

Immer mehr Schulabsolventen schaffen einen Einser-Schnitt im Abi. Kritiker fürchten, das Abitur sei leichter geworden. Das wird der nächsten Generation nicht gerecht, findet Lisa-Maria Röhling.
16.09.2019, 23:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Macht des Notendurchschnitts
Von Lisa-Maria Röhling

Zwei Ziffern können sehr viel Macht haben. Das spüren zumindest jedes Jahr hunderttausende Abiturientinnen und Abiturienten deutschlandweit, deren gesamte Schullaufbahn auf einen Notenschnitt reduziert wird. Bei immer mehr von ihnen steht eine Eins vor dem Komma; das Abitur sei leichter geworden, unken die Kritiker. Das ist vermessen. Fähigkeiten und Leistungen auf Abschlussnoten zu reduzieren, wird der Komplexität der modernen Gesellschaft nicht gerecht – und der nächsten Generation schon gar nicht.

Lesen Sie auch

Sicher, junge Absolventen gleichen nicht mehr denen früherer Generationen. Dass es da manchmal nicht nur in Mathe und Deutsch, sondern auch im Umgang hapert, ist bedenklich. Damit aber ihre Schulleistungen in Gänze abzuschreiben, hilft nicht. Denn: Die Welt ist digitaler, virtueller und damit komplexer geworden. Erst, wenn das in Lehrplänen berücksichtigt wird, können junge Menschen ihre Fähigkeiten voll entfalten und ausbauen.

Eins ist allerdings klar: Die zwei Ziffern, die sich aktuell noch aus Gedichtinterpretationen und Wahrscheinlichkeitsrechnung zusammensetzen, sind bei diesen Herausforderungen herzlich egal.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+