Bremen Mehr Tempo bei Bauanträgen

Bremen (hi). Die Stadt Bremen drückt bei den Genehmigungen für Neubauten aufs Tempo. Seit dieser Woche gilt in der Prüfbehörde eine Zehn-Tage-Regelung. Kommentar Seite 2·Bericht Seite 9
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Mehr Tempo bei Bauanträgen
Von Jürgen Hinrichs

Die Stadt Bremen drückt bei den Genehmigungen für Neubauten aufs Tempo. Seit dieser Woche gilt in der Prüfbehörde eine Zehn-Tage-Regelung. So lange haben die Mitarbeiter Zeit, die Unterlagen zu sichten und den Antragstellern mitzuteilen, ob sie vollständig sind. Ziel ist eine Beschleunigung des gesamten Genehmigungsverfahrens. Die Baubehörde kommt damit einer Forderung nach, die im „Bündnis für Wohnen“ formuliert wurde. Eine schnelle, unkomplizierte und kooperative Bearbeitung der Anträge soll der Stadt bei dem selbstgesteckten Ziel helfen, in den Jahren 2010 bis 2020 rund 14000 neue Wohnungen zu schaffen. Bis zum Ende des vergangenen Jahres sind nach Angaben der Baubehörde 3500 Einheiten dazugekommen, fehlen also noch 10500 Wohnungen. Als neuesten Stand gibt die Behörde für den Zeitraum Januar bis Juli dieses Jahres eine Zahl von 845 Baugenehmigungen an. Kommentar Seite 2·Bericht Seite 9

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+