Kommentar über Merkel und Spahn Merkels cleverer Schachzug

Angela Merkel bleibt eine begnadete Taktikerin. Der Schachzug, mit Jens Spahn einen ihrer schärfsten innerparteilichen Kritiker ins Kabinett zu holen, ist clever, kommentiert Markus Peters.
25.02.2018, 17:29
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Merkels cleverer Schachzug
Von Markus Peters

Angela Merkel bleibt eine begnadete Taktikerin. Der Schachzug, mit Jens Spahn einen ihrer schärfsten innerparteilichen Kritiker ins Kabinett zu holen, ist clever. Die Bundeskanzlerin gewinnt auf der einen Seite einen ausgewiesenen Fachmann für das Ressort. Nach sechs Jahren als gesundheitspolitischer Sprecher der Unionsfraktion sind dem 37-jährigen Münsterländer die Herausforderungen bekannt. Auf der anderen Seite nimmt Merkel mit der Verjüngung des Kabinetts nicht nur Spahn, sondern den gesamten Unions-Nachwuchs in die Pflicht. Der wird es sich nicht leisten können, weiter durch Einwürfe von der Seitenlinie Ärger zu schüren.

Lesen Sie auch

Jens Spahn wird jetzt liefern müssen. Es wird spannend zu beobachten sein, wie der Neo-Konservative die Kranken- und Pflegeversicherung trotz des demografischen Wandels zukunftsfest machen und die Zwei-Klassen-Medizin stoppen will, ohne eine von der SPD geforderte Bürgerversicherung einzuführen. Das wird nicht leicht. Der Job des Gesundheitsministers dürfte auch in der neuen Koalition einer der unangenehmsten sein, den es im Kabinett gibt. Nur wenn Spahn dort Erfolge vorweisen kann, wird er höhere Ansprüche stellen dürfen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+