Pravo

aus Tschechien macht sich Gedanken über die Beschäftigungsmöglichkeiten für Flüchtlinge: „Die Firmen melden, dass sie Tausende Arbeitsplätze besetzen müssen. Es ist verwunderlich, dass sie auf Flüchtlinge warten, statt heimischen Arbeitslosen die Stellen anzubieten.
20.09.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

aus Tschechien macht sich Gedanken über die Beschäftigungsmöglichkeiten für Flüchtlinge: „Die Firmen melden, dass sie Tausende Arbeitsplätze besetzen müssen. Es ist verwunderlich, dass sie auf Flüchtlinge warten, statt heimischen Arbeitslosen die Stellen anzubieten. Brauchen die Firmen wirklich Menschen oder nur billige Arbeitskräfte? Es ist leicht zu erraten, dass sie nur diejenigen wollen, die bereit sind, für wenig Geld an der Drehbank zu stehen.“

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+