KOpf des tages

Sabine Lohbeck

Auf diesen Donnerstag hat Sabine Lohbeck hingearbeitet: den ersten Tag der Sommerferien. Für die 52-Jährige ist es gleichermaßen der Abschluss eines halben Jahres intensiver Arbeit – und der Startschuss jener sechs Wochen, die ihr zeigen, dass sich der ganze Aufwand gelohnt hat.
22.06.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Sabine Lohbeck
Von Oliver Matiszick

Auf diesen Donnerstag hat Sabine Lohbeck hingearbeitet: den ersten Tag der Sommerferien. Für die 52-Jährige ist es gleichermaßen der Abschluss eines halben Jahres intensiver Arbeit – und der Startschuss jener sechs Wochen, die ihr zeigen, dass sich der ganze Aufwand gelohnt hat. Denn als Jugendwartin des Kreissportbundes Bremen-Stadt organisiert Sabine Lohbeck das so umfang- wie abwechslungsreiche Sommerferienprogramm für die Kinder in der Hansestadt. Seit 1992 macht sie das schon – und zwar ehrenamtlich. Ihr Lohn ist ein anderer, und er ist unbezahlbar. „Es ist die Freude, die die Kinder bei den Veranstaltungen haben“, sagt Sabine Lohbeck.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+