Bremen Scharfe Regeln für alte Schiffe

Schärfere Regeln beim Brandschutz und bei Erste-Hilfe-Kenntnissen der Besatzungen machen den Besitzern von Traditionsschiffen zu schaffen. In einem Antrag der FDP-, SPD- und Grünen-Fraktion sehen die Bürgerschaftsabgeordneten durch eine geplante Bundesverordnung eine Gefahr für Traditions­segler. Die Politiker fordern den Senat auf, sich beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur dafür einzusetzen, dass die norddeutschen Länder an der weiteren Ausgestaltung der Sicherheitsverordnung beteiligt werden.
17.02.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Scharfe Regeln für alte Schiffe
Von Pascal Faltermann

Schärfere Regeln beim Brandschutz und bei Erste-Hilfe-Kenntnissen der Besatzungen machen den Besitzern von Traditionsschiffen zu schaffen. In einem Antrag der FDP-, SPD- und Grünen-Fraktion sehen die Bürgerschaftsabgeordneten durch eine geplante Bundesverordnung eine Gefahr für Traditions­
segler. Die Politiker fordern den Senat auf, sich beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur dafür einzusetzen, dass die norddeutschen Länder an der weiteren Ausgestaltung der Sicherheitsverordnung beteiligt werden. Sonst drohe das Aus für historische Schiffe wie der „Alexander von Humboldt“. Auch maritime Veranstaltungen wie zum Beispiel die Sail Bremerhaven könnten leiden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+