Nach Debakel bei der Europawahl

SPD-Chefin Nahles schließt Rücktritt aus

SPD-Chefin Andrea Nahles hat nach dem Debakel bei der Europawahl einen Rücktritt ausgeschlossen. Die Europawahl und die Wahl in Bremen am Sonntag seien allerdings eine Zäsur gewesen.
27.05.2019, 15:17
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
SPD-Chefin Nahles schließt Rücktritt aus

Die SPD hat bei der Europawahl historisch schlecht abgeschnitten. Europa- und Bürgerschaftswahl seien eine Zäsur gewesen, sagt Nahles am Montag.

Wolfgang Kumm/dpa

SPD-Chefin Andrea Nahles hat nach dem Debakel bei der Europawahl einen Rücktritt ausgeschlossen. "Die Verantwortung, die ich habe, spüre ich, die will ich aber auch ausfüllen", sagte sie am Montag nach Beratung der Parteigremien in Berlin. Die Europawahl und die Wahl in Bremen am Sonntag seien allerdings eine Zäsur gewesen. "Das fühlt sich auch so an", gab Nahles zu. Gut geschlafen habe sie nicht.

Lesen Sie auch

In der Analyse des Parteivorstands sei am Montag mehrfach der Satz gefallen: "Die 15 Prozent, die wir jetzt haben, sind auch in den letzten 15 Jahren entstanden." Zwar habe die SPD nach der Bundestagswahl 2017 einige Fortschritte gemacht, das habe aber nicht gereicht. "Deshalb ist es auch entsprechend sehr ernst, was die Frage angeht, die Konsequenzen daraus zu ziehen", sagte Nahles. Viele Fragen hätten eine neue Dringlichkeit bekommen. (dpa)

Lesen Sie auch

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+