Beverstedt Trainingsausrüstung für Flüchtlinge

Beverstedt. Fußball integriert und verbindet. Nach diesem Motto konnte im Rahmen der Willkommenskultur für Flüchtlinge in der Gemeinde Beverstedt ein Fußballprojekt in Zusammenarbeit mit dem FC Lune ins Leben gerufen werden.
21.06.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Fußball integriert und verbindet. Nach diesem Motto konnte im Rahmen der Willkommenskultur für Flüchtlinge in der Gemeinde Beverstedt ein Fußballprojekt in Zusammenarbeit mit dem FC Lune ins Leben gerufen werden. Ali Efetürk lebt selbst seit vielen Jahren in Deutschland und engagiert sich für die Integration und Betreuung von Flüchtlingen. Durch seine eigene Begeisterung für den Fußball erklärte er sich bereit, mit den Flüchtlingen zu trainieren. Die Flüchtlinge aus der Gemeinde Beverstedt organisierten sich mit seiner Hilfe zu einer annehmbaren Fußballmannschaft. Das einzige was noch fehlte waren Trainingsutensilien, um vernünftig trainieren zu können. Efetürk dachte sich in diesem Moment, dass es ja nicht schaden kann, dem DFB einfach mal eine nette E-Mail zu schicken und nachzufragen, ob etwas gespendet werden würde. Die Freude war dann riesengroß, als eine Woche später ein großes Paket bei Efetürk einging. Im Paket enthalten waren Trikots mit Hosen und Stutzen, Regenjacken, ein kompletter Trainingsanzug und ein Pullover vom DFB.

Wer auch daran interessiert ist, sich zu engagieren, kann im Café International (jeden Mittwoch ab 19.30 Uhr im Jugendhaus Beverstedt, Bachstraße 2, 27616 Beverstedt) vorbeischauen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+