FBi hat vor weiteren Ausschreitungen bei Vereidigung gewarnt