Nach G-20-Gipfel

Trump setzt neue Strafzölle gegen Importe aus China vorerst aus

US-Präsident Donald Trump will vorerst keine neuen Sonderzölle auf Importe aus China erheben.
29.06.2019, 09:04
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Trump setzt neue Strafzölle gegen Importe aus China vorerst aus

US-Präsident Donald Trump und sein chinesischer Amtskollege Xi Jinping in Osaka. Foto: Susan Walsh/AP

Susan Walsh / dpa

US-Präsident Donald Trump will vorerst keine neuen Sonderzölle auf Importe aus China erheben.

Auf einer Pressekonferenz nach dem Gipfel der großen Industrieländer (G20) bestätigte Trump am Samstag entsprechende Angaben der chinesischen Seite. (dpa)

++ In Kürze mehr ++

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+