Umfrage Deutsch-amerikanische Beziehungen auf neuem Hoch

Deutschland und die USA rücken angesichts der wachsenden Herausforderungen in der Welt enger zusammen. Mehr als acht von zehn Bürgern auf beiden Seiten betrachten die Beziehungen als gut oder sehr gut.
17.10.2022, 16:36
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Deutsch-amerikanische Beziehungen auf neuem Hoch
Von Thomas Spang

So positiv haben sich Deutsche und Amerikaner lange nicht mehr gesehen. Auf beiden Seiten des Atlantik haben die Teilnehmer einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts PEW und der Körber-Stiftung den Demoskopen gesagt, wie sehr sie einander schätzen. Demnach bezeichnen 81 Prozent der Amerikaner die transatlantischen Beziehungen als gut oder seht gut. Die Deutschen teilen die gegenseitige Wertschätzung. 82  Prozent beurteilen das Verhältnis positiv. Verglichen mit 2020, als Donald Trump im Weißen Haus saß, markiert dies einen Wandel. Das Image der USA in Deutschland stieg um das Vierfache gegenüber vor zwei Jahren. Die Meinungsforscher verweisen als Erklärung auf den Wechsel der Regierungen in Washington und Berlin, vor allem aber auf die globalen Herausforderungen.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren