Bremen Wargalla kandidiert als Grünen-Chefin

Bremen. Die 31-jährige Kai-Lena Wargalla könnte die kommende starke Frau bei den Bremer Grünen werden. Die 31-Jährige bestätigte dem WESER-KURIER, dass sie sich bei der Mitgliederversammlung Mitte Januar für das Amt der Landesvorsitzenden bewerben will: „Ja, ich trete an.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Die 31-jährige Kai-Lena Wargalla könnte die kommende starke Frau bei den Bremer Grünen werden. Die 31-Jährige bestätigte dem WESER-KURIER, dass sie sich bei der Mitgliederversammlung Mitte Januar für das Amt der Landesvorsitzenden bewerben will: „Ja, ich trete an. Ich kann mir das gut vorstellen.“ Wargalla bringt sich damit als Nachfolgerin von Landeschefin Henrike Müller ins Spiel, die bereits vor Monaten angekündigt hatte, nicht ein weiteres Mal kandidieren zu wollen. Sollte Wargalla gewählt werden, würde sie die Partei vermutlich gemeinsam mit Landeschef Ralph Saxe führen, der sich für eine weitere Amtszeit in Position gebracht hat. Kai-Lena Wargalla ist Mitglied der Bildungsdeputation, studiert und arbeitet in einem Bio-Kaufhaus in Bremen. Sie ist Angehörige der sogenannten Occupy-Bewegung, die sich gegen soziale Ungleichheit und die Macht der Banken engagiert.

FEA

Kommentar Seite 2·Bericht Seite 9

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+