Unsichere Zeiten Es stellen sich neue große Fragen

Die Pandemie und der Krieg in der Ukraine stellen vieles infrage, was zuvor als feste Größe galt. Man wird lernen müssen, damit umzugehen, meint Silke Hellwig.
13.03.2022, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Es stellen sich neue große Fragen
Von Silke Hellwig

Den Bundesbürgern wird nachgesagt, dass ihnen viel an einem beständigen Leben liegt. Wellen darf es werfen, gewisse Höhen und Tiefen, aber bitte in Maßen und regelmäßigen Abständen. Flüchtige Zeiten mit großen Unbekannten lösen mindestens leises Unbehagen aus, wenn nicht laute Sorgen. Die Pandemie und der Krieg, Trostlosigkeit und Ohnmacht, die wirtschaftlichen Folgen legen sich wie ein Schleier über den Alltag – wie soll man da zuversichtlich bleiben? 

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren