Werksbesichtigungen, Erläuterungen zum Ständer-Umbau und Führung durch die Burg Blomendal WIR-Mitglieder radeln durch Blumenthal

Die jährlich stattfindende Tour durch die Gebiete des Bremer Nordens führt immer abwechselnd durch Blumenthal, Vegesack oder Lesum. Ziel ist es, allen Teilnehmern der Fahrradtour ausgesuchte Einrichtungen und Unternehmen im Ortsteil zu präsentieren und ihre-Besonderheiten darzustellen. Zudem sollen die Kontakte zwischen den Unternehmen, Einrichtungen und den Teilnehmern intensiviert werden.
21.09.2013, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Die jährlich stattfindende Tour durch die Gebiete des Bremer Nordens führt immer abwechselnd durch Blumenthal, Vegesack oder Lesum. Ziel ist es,

allen Teilnehmern der Fahrradtour ausgesuchte Einrichtungen und Unternehmen im Ortsteil zu präsentieren und ihre-Besonderheiten darzustellen. Zudem sollen die Kontakte zwischen den Unternehmen, Einrichtungen und den Teilnehmern intensiviert werden.

Die traditionelle Fahrradtour des Wirtschafts- und Strukturrats Bremen-Nord e.V. (WIR) startet am Sonnabend, 28. September um 10 Uhr am Haupttor der ThyssenKrupp System

Engineering GmbH an der Richard-Taylor-Straße 89.

Eingeladen sind alle Mitglieder des WIR und der gesamte Ortsbeirat Blumenthal. Aus Sicherheitsgründen können verspätete Teilnehmer nicht an der Führung bei ThyssenKrupp teilnehmen.

Die Radtour durch das Blumenthaler Ortsamtgebiet soll auf der einen Seite einen Eindruck vermitteln, wie sich große Unternehmen in den letzten Jahren entwickelt haben. So steht eine Betriebsbesichtigung bei der Firma Geo. Gleistein & Sohn GmbH auf dem Programm. Auf der anderen Seite wird gezeigt, wie der frühere Knotenpunkt Ständer nach der Reaktivierung der Farge-Vegesacker Eisenbahn in der Zukunft gestaltet wird. Zu guter Letzt erhalten die Radfahrer einen Eindruck, wie sich die einzige Burg Bremens im Laufe der Zeit entwickelt hat. Gegen 13.30 Uhr gibt es einen Imbiss. Den Abschluss bildet der Besuch der Gesundheitstage im Klinikum Nord. xpf

Fahrradtour des WIR: Sonnabend, 28. September, 10 Uhr. Treffpunkt am Haupttor der ThyssenKrupp System Engineering GmbH an der Richard-

Taylor-Straße 89. Anmeldungen sind nicht erforderlich.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+