„Mehr private Waffen schaffen nicht mehr Sicherheit“