Hersteller Aston Martin baut V12 Zagato mit Straßenzulassung

Frankfurt/Main. Im vergangenen Jahr gab es ihn nur als Rennwagen, jetzt baut Aston Martin den V12 Zagato auch mit Straßenzulassung. Die auf 150 Exemplare limitierte Sonderserie des Sportwagens feiert ihre Weltpremiere in Genf.
09.02.2012, 17:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Frankfurt/Main. Im vergangenen Jahr gab es ihn nur als Rennwagen, jetzt baut Aston Martin den V12 Zagato auch mit Straßenzulassung. Die auf 150 Exemplare limitierte Sonderserie des Sportwagens feiert ihre Weltpremiere in Genf.

Der V12 Zagato von Aston Martin soll erstmals auf dem Genfer Autosalon (Publikumstage: 8. bis 18. März) zu sehen sein und mindestens 330 000 Pfund kosten, was hierzulande einem Endpreis etwa 468 430 Euro entspricht. Die Produktion werde nach den Sommerferien und die Auslieferung Ende des Jahres beginnen, teilt der britische Sportwagenhersteller mit.

Gebaut wird der V12 Zagato weitgehend in Handarbeit, für die Aston Martin pro Auto bis zu 2000 Stunden veranschlagt. Die technische Basis für den vom italienischen Karosseriebauer Zagato entworfenen Sportwagen liefert der V12 Vantage, der auch den 6,0 Liter großen Zwölfzylinder spendet. Ob er wie im Vantage 380 kW/517 PS leistet oder für den Einsatz im Zagato noch aufgemotzt wird, war beim Hersteller noch nicht zu erfahren. Auf jeden Fall dürfte der Wagen mehr als 300 km/h schaffen. (dpa/tmn)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+