Fahrzeugpflege bei Eiseskälte Autowäsche im Winter: Den Hochdruckreiniger richtig nutzen

Wer im Winter sein Auto in die Waschanlage fährt, sollte besonderen Wert auf die Vorwäsche legen. Warum ist das so? Und wie geht man vor?
10.02.2021, 18:46
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Stuttgart (dpa/tmn) – Vor der Fahrt in eine Autowaschanlage sollten Fahrzeugbesitzer besser selbst Hand anlegen - gerade jetzt im Winter. Denn dadurch können sie unschöne Kratzer durch Schnee- oder Eisreste und groben Schmutz vermeiden, erklärt die Expertenorganisation Dekra.

Eine behutsame Vorwäsche von Hand oder mit einer Sprühlanze beseitigt dabei zunächst grobe Schmutzpartikel. Ein Hochdruckreiniger erreicht auch schwer zugängliche Stellen wie den Radkasten. Der Wasserstrahl gehört aber nicht direkt auf Türspalten und Heckklappe gerichtet. Bei Minusgraden können sonst Gummidichtungen anfrieren oder Türschlösser vereisen. Im Zweifel sollten Fahrzeughalter die Türdichtungen daher trockenreiben und mit einem Türgummipflegemittel schützen.

Die Dekra-Experten warnen auch davor, die Düse des Hochdruckreinigers länger auf eine einzelne Stelle zu richten - dies gelte vor allem für die sensiblen Reifen oder Sensoren. Generell sollte ein Mindestabstand von etwa einem halben Meter eingehalten werden. Bei einem zu geringen Abstand zum Hochdruckreiniger könnte sonst Lack vom Wagen abplatzen - und zwar gerade bei niedrigen Temperaturen.

© dpa-infocom, dpa:210210-99-385481/2

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+