Motorrad BMW-Rückruf: Motorräder könnten abrupt bremsen

München (dpa/tmn) - Bei BMW-Motorrädern der Modellreihe G 650 X kann eine Kettenlaufrolle brechen und das Fahrzeug abrupt zum Stillstand bringen. Halter sollten für eine kostenlose Reparatur eine Vertragswerkstatt aufsuchen.
22.07.2010, 18:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

München (dpa/tmn) - Bei BMW-Motorrädern der Modellreihe G 650 X kann eine Kettenlaufrolle brechen und das Fahrzeug abrupt zum Stillstand bringen. Halter sollten für eine kostenlose Reparatur eine Vertragswerkstatt aufsuchen.

Alle Halter der Fahrzeugvarianten G 650 Xcountry (Enduro), Xchallenge (Scrambler) und Xmoto (Supermoto) sind bereits angeschrieben worden, teilt der Hersteller mit. Die Umrüstung dauert eine halbe Stunde. Vom Rückruf betroffen sind in Deutschland insgesamt 3360 Maschinen. Wie BMW mitteilte, seien bisher keine Unfälle mit Personenschäden bekannt geworden, die im Zusammenhang mit dem Kettenrollen-Problem stehen. Die Produktion der G 650 X-Modelle war 2009 nach nur drei Jahren eingestellt worden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+