Erhöhte Chromwerte

BMW ruft Motorradbekleidung zurück

BMW Motorrad hat bei zwei seiner Bekleidungsartikel erhöhte Chromwerte festgestellt. Dabei handelt es sich um eine Jacke und Handschuhe. Käufer können die betroffene Ware umtauschen.
19.11.2020, 11:46
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
BMW ruft Motorradbekleidung zurück

Zwei Bekleidungartikel von BMW Motorrad könnten erhöhte Chromwerte aufweisen. Das Unternehmen startete daher einen Rückruf. Foto: picture alliance / dpa

Tobias Hase / dpa

BMW Motorrad ruft europaweit Motorradbekleidung zurück, die möglicherweise mit Chrom belastet ist. Betroffen seien die Jacken „Club Leder Herren“ in Größe M und die Handschuhe „DownTown“, teilte das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit auf seinem Portal „Lebensmittelwarnung.de“ mit.

Nach Angaben des Herstellers ordnete das Kreisverwaltungsreferat München den Rückruf an, nachdem bei einem Test von Artikeln eines Lieferanten erhöhte Chromwerte nachgewiesen wurde. Chrom kann zu allergischen Reaktionen führen. „Wir testen die von uns im Handel vertriebenen Lifestyle-Produkte aus Leder regelmäßig auf Chrom-VI und konnten bislang keine Auffälligkeiten feststellen“, betonte das Unternehmen. Kunden sollten die Motorradbekleidung zurückgeben oder umtauschen.

Betroffen sind die Produkte mit den Teilenummern 7612-9-899-222 (Jacke) sowie 7621-8-560-843 bis 7621-8 -560-849 (Handschuhe).

© dpa-infocom, dpa:201119-99-388422/3 (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+