Auto Chevrolet baut stärksten Camaro aller Zeiten

Indianapolis. Ein Musclecar lässt die Muskeln spielen: Erstmals seit 1969 gibt es den Chevrolet Camaro wieder in einer zulassungsfähigen Sport- und Rennversion ZL1.
01.06.2012, 12:31
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Indianapolis. Ein Musclecar lässt die Muskeln spielen: Erstmals seit 1969 gibt es den Chevrolet Camaro wieder in einer zulassungsfähigen Sport- und Rennversion ZL1.

Mit dem Kompressor aus der Corvette ZR1 für den 6,2 Liter großen V8-Motor sei das Coupé der stärkste Camaro aller Zeiten, teilte der Hersteller bei der Präsentation in Indianapolis mit. Statt bislang 318 kW/432 PS leistet der ZL1 nun 432 kW/580 PS und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von rund 290 km/h.

Zum stärkeren Motor gibt es ein vielfach verstellbares Federungs- und Traktionssystem sowie ein nachgeschärftes Design mit Karbonhutze auf der Motorhaube und weiter ausgestellten Kotflügeln. Außerdem sind die Sitze stärker konturiert und viele Zierteile im Innenraum mit Alcantara-Leder bezogen.

Offiziell gibt es den ZL1 nur in Amerika, wo die Preise bei umgerechnet knapp unter 45 000 Euro beginnen. Doch was die Chevrolet-Händler in Deutschland nicht liefern können, besorgen freie Importeure: Bei ihnen steht der ZL1 derzeit für mindestens 75 000 Euro. (dpa/tmn)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+