Facelift Citroën C5 Aircross Es lebe die Evolution!

Citroën hat seinem Kompakt-SUV C5 Aircross zur Lebensmitte eine gründliche Renovierung spendiert. Die klammert zwar Veränderungen bei den bekannten Antrieben aus, fällt aber ins Auge. Es lebe die Kante!
02.07.2022, 06:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Es lebe die Evolution!
Von Oliver Matiszick

Gut viereinhalb Meter Fahrzeuglänge, eine Karosserie mit viel Bodenfreiheit, erhöhte Sitzposition für fünf Passagiere, dahinter ein ordentlicher Stauraum: So ungefähr lautet das Rezept, mit sich seit Jahren so gar nichts falsch machen lässt. Falls Sie daran zweifeln, fragen Sie doch mal bei VW (Tiguan), Opel (Grandland), Mazda (CX-5), Kia (Sportage) oder Peugeot (3008) nach. So mussten sie auch bei Citroën nicht zwangsläufig an ein Wunder glauben, dass sich der C5 Aircross – nach genau diesem Beuteschema gestaltet – zu einem der Erfolgsmodelle der Marke mit dem ewigen Anspruch des gepflegten Individualismus mausern würde. 325.000 Exemplare wurden davon seit 2018 weltweit abgesetzt, was bei solchen Giganten wie Toyota oder Volkswagen kaum eine Erwähnung verdiente, im Zeichen des Citroën-Doppelwinkels aber mal eine echte Hausnummer ist. Und damit es heiter so weiter geht, haben die Franzosen den C5 Aircross nun aufgefrischt. Das schauen wir uns doch mal an.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren