Herbst Gefahr durch Reflektionen im herbstlichen Straßenverkehr

Berlin. Reflektionen auf nassem Asphalt und tiefstehende Sonne blenden die Autofahrer im Herbst - und das Unfallrisiko steigt. Darauf weist die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) in Berlin hin.
26.10.2010, 17:22
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Berlin. Reflektionen auf nassem Asphalt und tiefstehende Sonne blenden die Autofahrer im Herbst - und das Unfallrisiko steigt. Darauf weist die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) in Berlin hin.

Könne ein Fahrer zum Beispiel bei Tempo 100 geblendet für zwei Sekunden nichts sehen, lege er in dieser Zeit ein Strecke von 56 Metern zurück. In Fällen wie solchen sei das Fahrzeug praktisch führerlos und stelle ein großes Sicherheitsrisiko dar. Um der Gefahr durch Blendung zu begegnen, nennt die DGUV folgende Tipps: (dpa/tmn)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+