E-Autos Gratis Strom laden am Supermarkt

Einkaufen und gleichzeitig das E-Auto laden? Das bieten zahlreiche Supermarkt-Ketten an. Doch die Bedingungen sind unterschiedlich - und der Strom fließt mittlerweile nicht immer mehr kostenlos.
21.01.2022, 13:18
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Stuttgart (dpa/tmn) - Immer mehr Supermarkt-Ketten stellen Ladesäulen für E-Autos auf ihren Kundenparkplätzen parat. Das berichtet die „Auto Motor Sport“ (2/2022) in einer Extra-Beilage. Auch große Bau- und Möbelhausketten haben an einigen Filialen dieses Angebot.

Die Bedingungen sind unterschiedlich. So wird mancherorts etwa die Dauer auf eine Stunde beschränkt und der Service meist auch nur zu Öffnungszeiten angeboten. Zuweilen ist auch eine spezielle Lade-App erforderlich. Vielerorts sei immer noch kostenloses Laden möglich. Das könne sich künftig aber auch ändern.

Nicht immer ist der Strom umsonst

Etwa wo Geschäfte mit Energiekonzernen zusammenarbeiten, bezahle man auch jetzt schon - dann wiederum ist Laden meist rund um die Uhr möglich. Insgesamt gehe der Trend zu höheren Ladeleistungen, doch auch hier ist die Situation uneinheitlich. So setzen manche besonders im städtischen Raum oder in der Nähe von Autobahnen auf Schnelllader.

Weitere Infos auf den Seiten der Anbieter

Bedingungen und Standorte lassen sich auf den entsprechenden Homepages einsehen. Manche Ladepunkte seien auch in den meisten Lade-Apps zu finden. Lademöglichkeiten stellen demnach beispielsweise Filialen von Aldi Süd, Lidl oder Kaufland parat. Auch solche von Rewe oder Penny, Ikea, Hornbach, Hellweg oder Burger-Ketten wie McDonald’s oder Burger King werden aufgezählt.

© dpa-infocom, dpa:220121-99-798306/2

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+