Hersteller Jeep-Modelle bekommen sparsame Diesel

Berlin(dpa/tmn) - Die Geländewagen von Jeep bekommen neue Dieselmotoren. Auf dem Pariser Autosalon (2. bis 17. Oktober) zeigt der amerikanische Geländewagenhersteller den Cherokee und Wrangler mit einem neu entwickelten 2,8-Liter-Motor und Start-Stopp-Automatik.
28.09.2010, 13:32
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Berlin(dpa/tmn) - Die Geländewagen von Jeep bekommen neue Dieselmotoren. Auf dem Pariser Autosalon (2. bis 17. Oktober) zeigt der amerikanische Geländewagenhersteller den Cherokee und Wrangler mit einem neu entwickelten 2,8-Liter-Motor und Start-Stopp-Automatik.

Für Patriot und Compass sind neue Selbstzünder mit 2,2 Litern Hubraum im Programm. Zu den Preisen machte das Unternehmen mit Deutschlandsitz in Berlin noch keine Angaben. Der neue 2,8-Liter-Motor für die mittelgroßen Baureihen soll 147 kW/200 PS leisten. Er wird wahlweise mit manuellem Sechsganggetriebe oder fünfstufiger Automatik kombiniert. Als Handschalter erreicht der ab Anfang 2011 verfügbare Motor ein maximales Drehmoment von 410 Nm, mit der Automatik sind 460 Nm möglich. Die Version mit manueller Schaltung wird grundsätzlich mit Start-Stopp-Automatik ausgeliefert. Damit sinkt der Verbrauch laut Jeep um mehr als zehn Prozent.

Ebenfalls mit einem neuen Diesel-Motor starten kurz vor Ende des Jahres die kleineren Baureihen Compass und Patriot. Dort ersetzt künftig ein 2,2 Liter großer Vierzylinder den bisherigen 2,0-Liter-Motor. Er leistet 120 kW/163 PS. Den Verbrauch gibt Jeep mit 6,6 Litern an (CO2-Ausstoß: 172 g/km).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+