Hersteller Kia bringt neuen Magentis im Frühjahr 2011 heraus

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Kia bereitet den Verkaufsstart eines neuen Oberklasse-Modells vor. Auf der New York Autoshow (2. bis 11. April) zeigt der koreanische Hersteller die nächste Generation des Magentis.
22.02.2010, 13:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Kia bereitet den Verkaufsstart eines neuen Oberklasse-Modells vor. Auf der New York Autoshow (2. bis 11. April) zeigt der koreanische Hersteller die nächste Generation des Magentis.

In den USA kommt der Wagen bereits im Herbst zu den Händlern. Nach Europa wird die Limousine dagegen erst im Frühjahr 2011 geliefert, teilt Kia Motors Deutschland mit.

Zur Technik machte der Hersteller noch keine Angaben. Allerdings sei der Wagen von Grund auf neu entwickelt worden und stehe deshalb auch auf einer völlig neuen Plattform. Er ist moderner und sportlicher gezeichnet und soll in jeder Dimension ein paar Zentimeter zulegen. Laut Kia ist das Auto länger, flacher und breiter als sein Vorgänger, verfügt über einen längeren Radstand und bietet deshalb mehr Raum für Passagiere.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+