Vorstellung: Genesis G70 & GV70 Ach, auch neu hier?

Einen Hyundai zu fahren – das ist selten verkehrt, bringt aber ebenso selten echtes Statusgefühl mit sich. Aber dafür haben die Koreaner ja jetzt den Edel-Ableger Genesis. Na dann: Vorhang auf für G70 und GV70.
04.12.2021, 06:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Heinrich Rohne

Wie immer man sie nun nennt, Nobel-, Sub- oder Nebenmarken: Einen Ableger für das gewisse Etwas gönnen sich immer mehr Hersteller. Bei Citroën ist es DS, Seat schickt Cupra ins Rennen, Volvo hat jüngst Polestar in die Spur gesetzt, Lexus (Toyota) und Infiniti (Nissan) sind schon längere Zeit dabei. Und nun steigt auch noch Hyundai ein – mit Genesis. Zwar genießt die Tochter schon seit 2015 Eigenständigkeit, trat aber nur auf dem Heimatmarkt in Südkorea und in den USA an. Nun soll die Premiumabteilung auch in Europa und vor allem Deutschland den Platzhirschen Kunden abspenstig machen. Na dann, begeben wir uns mal auf Kennenlerntour.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren