Hersteller Renault Twizy startet am 21. April

Brühl. Der Renault Twizy zählt fraglos zu den eigenwilligsten Fahrzeugen, die in Kürze auf den Straßen anzutreffen sein werden. Ab 21. April wird das Elektromobil bei den Händlern stehen, teilt Renault mit.
09.02.2012, 17:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Brühl. Der Renault Twizy zählt fraglos zu den eigenwilligsten Fahrzeugen, die in Kürze auf den Straßen anzutreffen sein werden. Ab 21. April wird das Elektromobil bei den Händlern stehen, teilt Renault mit.

Der Renault Twizy ist eine 2,30 Meter lange und nur 1,20 Meter breite Mischung aus Motorroller und Auto, unter dem schmalen Dach können zwei Insassen hintereinander sitzen. Ab 21. April ist er erhältlich. Vorbestellungen seien bereits möglich, teilt Renault mit.

Mindestens 7690 Euro verlangen die Franzosen für das 13 kW/18 PS starke und 80 km/h schnelle Basismodell. Die auf 4 kW/5 PS und 45 km/h gedrosselte Version Twizy 45, die bereits 16-Jährige mit dem Führerschein der Klasse S fahren dürfen, kostet ab 6990 Euro. In beiden Fällen kommt eine Akku-Mietpauschale ab 50 Euro pro Monat hinzu. Eine Batterieladung soll für 100 Kilometer Fahrt ausreichen, bei der gedrosselten Version sind es laut Renault 20 Kilometer mehr.

Serienmäßig ist der Twizy mit einem abschließbaren Gepäckfach mit 31 Litern Ladevolumen und einem drei Meter langen Ladekabel in der Front ausgestattet. Nur die stärkere Version verfügt zudem in allen Ausstattungsvarianten über eine beheizbare Frontscheibe. ABS oder ESP gibt es nicht. Halbhohe Flügeltüren mit transparenter Unterkante zum Schutz gegen Wind, Staub und Nässe kosten extra. (dpa/tmn)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+