Sportcoupé aus Fernost Toyota GR86 startet ab 33 990 Euro

Toyota bedient noch einmal die Spaßfraktion: Statt nur auf die Emissionen zu achten, gibt’s mit dem neuen GR86 noch einmal reichlich Emotionen - allerdings nur für kurze Zeit.
25.05.2022, 12:09
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Im Juli bringt Toyota die zweite Generation des Sportwagens GR86 an den Start. Das Modell wird künftig vom eigenen Motorsportteam Gazoo Racing verantwortet und deshalb als GR86 verkauft. Die Preise beginnen laut Hersteller bei 33 990 Euro.

Dafür gibt es einen äußerlich nur marginal veränderten Zweitürer, der sich allen Techniktrends versagt und besonders klassischen Fahrspaß bieten will. So sind die digitalen Instrumente im Cockpit des 2+2-Sitzers der einzige Tribut an die Generation iPhone.

E-Motoren nur für Spiegel oder Fenster

Die Elektrifizierung endet bei den Motoren für Spiegel oder Fenster. Den Antrieb übernimmt stattdessen wie bisher ein Vierzylinder-Boxermotor von Kooperationspartner Subaru. Die Maschine legt beim Generationswechsel an Hubraum und Leistung deutlich zu.

Künftig 2,4 statt 2,0 Liter groß, leistet sie nun 172 kW/235 PS und geht mit bis zu 250 Newtonmetern Drehmoment zu Werke. Damit gelingt der Sprint aus dem Stand auf Tempo 100 deutlich schneller und wird nun laut Hersteller in bestenfalls 6,3 Sekunden absolviert. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 226 km/h. Wer statt der sechsstufigen Handschaltung die Automatik bestellt, braucht 6,9 Sekunden und muss sich mit 216 km/h begnügen.

Das Karriereende ist schon am Horizont zu sehen

Den Verbrauch gibt Toyota für beide Versionen mit 8,8 Litern pro 100 Kilometer an (CO2-Ausstoß: 198 bis 200 g/km.) Nachdem Nissan den neuen Z und Subaru das GR86-Schwestermodell BRX gar nicht mehr in Europa anbieten, ist der Toyota das letzte Sportcoupé in dieser Preisklasse. Und auch dessen Karriere ist laut Hersteller nur von kurzer Dauer - schon in zwei Jahren will Toyota das Coupé wieder vom Markt nehmen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+