Auto Toyota-Rückruf für 420 Land Cruiser in Deutschland

Köln (dpa/tmn) - Die Rückruf-Aktion für Toyota-Geländewagen wird auch 420 Fahrzeuge in Deutschland betreffen. Hier geht es laut Toyota-Sprecher Henning Meyer um den am 21. November eingeführten Land Cruiser 150.
20.04.2010, 17:35
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Köln (dpa/tmn) - Die Rückruf-Aktion für Toyota-Geländewagen wird auch 420 Fahrzeuge in Deutschland betreffen. Hier geht es laut Toyota-Sprecher Henning Meyer um den am 21. November eingeführten Land Cruiser 150.

Der Rückruf betrifft ausschließlich Fahrzeuge mit dem Fahrdynamiksystem KDSS. Nachdem Sicherheitsmängel bei Ausweichmanövern festgestellt wurden, sollen weltweit insgesamt 34 000 Fahrzeuge zurückgerufen werden. Dabei handelt es sich um 13 000 Exemplar des Lexus GX 460 sowie 21 000 Land Cruiser. Bei schnell gefahren Ausweichmanövern könnten die Fahrzeuge seitlich wegschlittern.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+