Tourismus Dichter Verkehr zum Ferienende

München. Autofahrer müssen am kommenden Wochenende (23./24. Oktober) mit dichtem Verkehr auf vielen Fernstraßen rechnen. Grund: das Ende der Herbstferien in fast allen deutschen Bundesländern.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

München. Autofahrer müssen am kommenden Wochenende (23./24. Oktober) mit dichtem Verkehr auf vielen Fernstraßen rechnen. Grund: das Ende der Herbstferien in fast allen deutschen Bundesländern.

Staugefahr besteht dem ADAC in München zufolge vor allem auf den Strecken rund um die Wandergebiete der Mittelgebirge sowie in den Alpen. Dort werden eben Heimreisenden auch viele Ausflügler unterwegs sein. Auf folgenden Strecken wird es den Prognosen zufolge abschnittsweise nur langsam vorangehen:

- A 1/A 7 im Großraum Hamburg

- A 1 Lübeck - Hamburg - Bremen - Köln

- A 2 Hannover - Dortmund

- A 3 Nürnberg - Frankfurt/Main - Köln

- A 5 Basel - Karlsruhe - Frankfurt/Main

- A 7 Hamburg - Hannover

- A 7 Füssen - Ulm - Würzburg

- A 8 Salzburg - München - Stuttgart

- A 9 München - Nürnberg - Berlin

- A 10 Berliner Ring

- A 19 Rostock - Dreieck Wittstock

- A 61 Ludwigshafen - Mönchengladbach

- A 93 Kufstein - Inntaldreieck

- A 99 Umfahrung München

In den benachbarten Alpenländern müssen sich Autofahrer dem ADAC zufolge vor allem an Baustellen auf dichten Verkehr, nicht aber unbedingt auf lange Staus einstellen. Der Automobilclub rät bei Fahrten in die Berge zu Winter- oder Ganzjahresreifen, da zunehmend mit witterungsbedingten Behinderungen gerechnet werden müsse. (dpa/tmn)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+