App der Woche: Mit Shopz Zeit beim Online-Shopping sparen Alles auf einen Blick

Bremen. Gefällt mir, gefällt mir nicht, gefällt mir, gefällt mir nicht – ein kurzer Wisch und schon landen die hübschen Klamotten in einer persönlichen Wunschliste und alle anderen verschwinden wieder in der großen, bunten Welt des Online-Shoppings. So funktioniert das Prinzip der Bremer App Shopz – Swipe your Style.
21.04.2016, 00:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Alles auf einen Blick
Von Alexandra Knief

Gefällt mir, gefällt mir nicht, gefällt mir, gefällt mir nicht – ein kurzer Wisch und schon landen die hübschen Klamotten in einer persönlichen Wunschliste und alle anderen verschwinden wieder in der großen, bunten Welt des Online-Shoppings. So funktioniert das Prinzip der Bremer App Shopz – Swipe your Style.

Shopz versammelt mehr als 2,5 Millionen Artikel aus über 50 Online-Shops an einem Ort. Mit dabei bekannte Anbieter, wie Zalando oder About You. Der Nutzer erhält eine Vorschau einzelner Artikel auf seinem Display, inklusive Marke und Preis des Produkts. Ein kurzer Klick und der Nutzer bekommt zusätzliche Infos, zum Beispiel zum Material oder dazu, welcher Shop den Artikel führt. – Bestellt wird am Ende nämlich nicht bei Shopz, sondern beim jeweiligen Anbieter des Artikels.

Wischt der Nutzer das Kleidungsstück in der Vorschau nach rechts, wird es in seiner Wunschliste gespeichert, wischt er nach links, verschwindet es. Wer will, kann seine Wishlist auch per Mail, Twitter, Facebook oder Whatsapp teilen.

Am unteren Bildschirmrand kann der Nutzer seine Auswahl treffen, wenn er mal nicht Swipen will. Hier hat er auch die Möglichkeit, den Artikel direkt in den Warenkorb zu legen, wodurch er dann zur Seite des Händlers weitergeleitet wird.

Je nachdem, ob der Nutzer gezielt nach bestimmten Artikeln sucht oder nur ein bisschen stöbern will, kann er die Suche mehr oder weniger stark filtern. So kann er zum Beispiel in der Kategorie-Auswahl angeben, ob er sich alle Artikel anzeigen lassen möchte, oder zum Beispiel nur nach Schuhen, Kleidern, Jacken oder anderen Angeboten suchen möchte. Mit einer Unterkategorie kann er seine Auswahl dann noch weiter eingrenzen. Auch eine Suche nach bestimmten Marken und Angeboten in einer eingeschränkten Preisspanne ist möglich. Sowohl für den kleineren als auch für größere Geldbeutel sind Produkte in der App zu finden. Unter der Auswahl „Dealz“ werden dem Nutzer nur reduzierte Artikel angezeigt, unter „Trendz“ alles, was sich gerade im Netz besonders gut verkauft.

Die App ist schlicht und übersichtlich gestaltet und relativ leicht zu bedienen. Sie ermöglicht dem Nutzer, viele Shops in einem Rutsch zu durchsuchen, wodurch dieser beim Shoppen im Internet viel Zeit sparen kann. Shopz ist kostenlos. Noch ist die App ausschließlich für iOS-Geräte im App-Store erhältlich. An der Android-Version wird aber laut der Shopz-Geschäftsführung bereits gearbeitet.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+