Schulermittler statt Lehrerin Am Ende landete Sarah Liu doch in der Schule ...

Sachbeschädigung, Diebstahl, Mobbing und Körperverletzung: Die Zeiten, in denen Schüler ihren Lehrern noch Äpfel auf den Schreibtisch legten,...
18.06.2010, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Annekatrin Liebisch

Sachbeschädigung, Diebstahl, Mobbing und Körperverletzung: Die Zeiten, in denen Schüler ihren Lehrern noch Äpfel auf den Schreibtisch legten,...

Sachbeschädigung, Diebstahl, Mobbing und Körperverletzung: Die Zeiten, in denen Schüler ihren Lehrern noch Äpfel auf den Schreibtisch legten, sind längst vorbei. RTLs Antwort: "Die Schulermittler", die ab Mittwoch, 23. Juni, 17.00 Uhr, 48 neue Härtefälle vorgesetzt bekommen. Wenn die Teams aus Pädagogen, Sozialarbeitern und Polizisten die eklatanten Zustände an deutschen Schulen anprangern, sollten die Zuschauer jedoch nicht alles für bare Münze nehmen: Die Doku-Soap folgt einem Skript, die gezeigten Personen sind mehr oder weniger professionelle Darsteller.

Doch immerhin studierte Sarah Liu, die die Sozialarbeiterin Sarah Lee gibt, nicht nur Schauspiel, sondern auch Lehramt für Germanistik und Anglistik, wie auf ihrer Homepage www.sarahliu.de verraten wird. Ob die 29-Jährige nach ihren Erlebnissen als Schulermittlerin jedoch jemals Lust verspüren wird, eine Klasse zu unterrichten, darf bezweifelt werden ...

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+