Internetkriminalität Behörden und Zuhause: Wie schützt sich Bremen vor Cyberangriffen?

Phishing-Mails oder digitale Spionage. Viele Menschen werden Opfer von Cyberangriffen. Vor allem Behörden sind im Visier der Täter. Wie schützt sich Bremen vor Cyberangriffen?
08.12.2022, 05:00
Lesedauer: 5 Min
Zur Merkliste
Behörden und Zuhause: Wie schützt sich Bremen vor Cyberangriffen?
Von Hannah Krug

Die Handelskammer hat es in diesem Jahr erwischt, genauso wie die Deutsche Windtechnik mit Sitz in Bremen: Cyberangriffe passieren täglich. Viele werden abgewehrt, aber eben nicht alle. Die kritische Infrastruktur ist besonders gefährdet. Die Angriffe haben oftmals schwere Folgen.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren