Hype um neue App

Datenschutzbeauftragte: Darum ist Clubhouse problematisch

Die App Clubhouse ist mindestens so beliebt wie umstritten. Bremens Landesdatenschutzbeauftragte erklärt, was die Audio-App problematisch macht.
28.01.2021, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Datenschutzbeauftragte: Darum ist Clubhouse problematisch
Von Patricia Friedek
Datenschutzbeauftragte: Darum ist Clubhouse problematisch

In den virtuellen Räumen können User einem Audio-Chat anderer Clubhause-Anwender zuhören oder sich aktiv an dem Gespräch beteiligen.

Christoph Dernbach/dpa

„Willkommen! Du hast keine Einladung? Kein Problem, reservier’ einfach deinen Nutzernamen und wir setzen dich auf die Warteliste – wir sind so froh, dass du da bist und können es nicht erwarten, dich hier zu haben.“ So in etwa steht es auf Englisch in dem Willkommenstext der Audio-App Clubhouse, der nach dem Download auf dem Bildschirm aufploppt. Ein paar Emojis hier, ein paar nette Worte da, schnell ein paar Klicks und schon ist man im Club – da, wo es nichts zu verpassen gibt. Datenschutzrichtlinien? Zu viel Text, liest doch sowieso keiner. Dabei sein ist alles.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 29,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen