App-Test der Woche

Bundesrats-App: Klick hinter die Kulissen

Was genau macht eigentlich der Bundesrat und was steht in den Sitzungen auf der Tagesordung? Antworten auf diese und viele andere Fragen gibt die Bundesrat-App. Unser App-Test der Woche.
09.08.2017, 18:35
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Bundesrats-App: Klick hinter die Kulissen
Von Lisa-Maria Röhling

Während sich Wähler und Parteien auf die Bundestagswahl am 24. September vorbereiten, ist für ein weiteres Verfassungsorgan schon am 22. September ein wichtiger Termin: Da findet die nächste Sitzung des Bundesrates statt. Was dann auf der Agenda steht und wie dort gearbeitet wird, können Interessierte ganz genau auf ihrem Smartphone nachschauen. Seit Februar verfügt das Ländergremium über eine umfangreiche App. Damit bekommen Nutzer nicht nur einen Blick in aktuelle Sitzungen und Veranstaltungen, sondern erfahren auch mehr über die Aufgaben und die Zusammensetzung des Bundesrates.

Beim Öffnen der App landet der Nutzer direkt in der Rubrik „Aktuelles“. Hier wird zum einen ein Ausblick über die Themenschwerpunkte der nächsten Plenarsitzungen ermöglicht. Zum anderen werden hier auch grundsätzliche Hintergrundfragen zu den Tagesordnungspunkten beantwortet. Während einer laufenden Sitzung soll an dieser Stelle außerdem ein Livestream verfügbar sein.

Das Hauptmenü ermöglicht einen schnellen Überblick über die Rubriken der App. So können sich Nutzer einfach durch die Kategorien „Länder“, „Mitglieder“, „Stimmverteilung“, „Präsidium“ und „Gebäude“ klicken. Die unterschiedlichen Kategorien werden in einem übersichtlichen und benutzerfreundlichen Format gezeigt. Hier sticht allerdings der Blick in den Sitz des Bundesrates klar heraus: Mithilfe einer Panoramaansicht kann sich der Nutzer das Gebäude von außen anschauen. Außerdem ermöglichen Videos einen virtuellen Rundgang, bei dem man mehr über die Kunstwerke und die Architektur des Hauses erfährt.

Die anschaulichste und hilfreichste Funktion ist die Rubrik „Plenum kompakt“. Hier werden ausgewählte Tagesordnungspunkte der einzelnen Plenarsitzungen vorgestellt. Dazu gehören auch Details zu Gesetzesbeschlüssen des Bundestages, die dem Bundesrat vorgelegt werden. Diese Tagesordnungspunkte enthalten Informationen über die angekündigten Redner sowie die dazugehörigen Drucksachen.

Fazit: Zusammen ergibt sich daraus eine sehr nützliche und informative App, die durch ein aufgeräumtes und ansprechendes Design und eine gute Struktur überzeugt. Ob man sich mit dem Bundesrat auskennt oder nicht: Mit der App bekommen Nutzer ein vielseitiges Werkzeug.

Optik: 4 von 5 Punkten

Bedienung: 5 von 5 Punkten

Alltagsnutzen: 4 von 5 Punkten

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+