Computer Dell rechnet mit zweistelligem Wachstum

Austin. Die starke Nachfrage nach PCs, Servern, Speichern und IT-Dienstleistungen lässt die Umsatz- und Gewinnerwartungen bei Dell in die Höhe schnellen. Zweistellig sollen die Erlöse und das Ergebnis im laufenden Geschäftsjahr (Januar 2011) wachsen, wie die US-Amerikaner erwarten.
24.06.2010, 13:20
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Austin. Die starke Nachfrage nach PCs, Servern, Speichern und IT-Dienstleistungen lässt die Umsatz- und Gewinnerwartungen bei Dell in die Höhe schnellen. Zweistellig sollen die Erlöse und das Ergebnis im laufenden Geschäftsjahr (Januar 2011) wachsen, wie die US-Amerikaner erwarten.

Der Umsatz solle um 14 bis 19 Prozent und der operative Gewinn um 18 bis 23 Prozent zulegen, teilte das Unternehmen am Mittwochabend (Ortszeit) in Austin (Texas) mit. Damit dürfte der Erlös wieder über die Marke von 60 Milliarden Dollar (rund 49 Mrd Euro) steigen und das Niveau der Jahre vor der Wirtschaftskrise erreichen.

Im vergangenen Geschäftsjahr 2009/10 waren sowohl der Umsatz als auch der operative Gewinn noch zweistellig gesunken. Mit der neuen Prognose gab das Unternehmen erstmals einen konkreten Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr. Zuvor hatte der drittgrößte Computerhersteller nach Hewlett-Packard (HP) und Acer lediglich mitgeteilt, dass der Wachstumstrend des ersten Quartals im gesamten Jahr anhalten soll. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+