Die Bewegung wird auf die lange Bank geschoben

Vorsprung eingebüßt: Sonys bei der E3 2009 erstmals vorgestellte bewegungssensitive Steuerung für die PlayStation3 wird nicht wie ursprün...
22.01.2010, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Vorsprung eingebüßt: Sonys bei der E3 2009 erstmals vorgestellte bewegungssensitive Steuerung für die PlayStation3 wird nicht wie ursprün...

Vorsprung eingebüßt: Sonys bei der E3 2009 erstmals vorgestellte bewegungssensitive Steuerung für die PlayStation3 wird nicht wie ursprünglich geplant im März diesen Jahres erscheinen, sondern wohl erst im Herbst, wenn auch Microsofts Konkurrenzprodukt "Project Natal" veröffentlicht wird. Als Grund nannte Sonys Kaz Hirai das Spieleportfolio, das zum Start der neuen Geräte umfangreich sein und überzeugen soll. Einen Namen für die Hardware nannte Sony immer noch nicht. Die Titel "Sphere", "Gem" und "Arc" kursieren aber hartnäckig im Netz.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+