App der Woche Diese App schafft Platz im Portemonnaie

Ob Cinemaxx, Subway, ADAC oder Ikea – fast jedes Unternehmen gibt eine eigene Kundenkarte heraus. Mit der App Stocard gehört die Sucherei im Portemonnaie der Vergangenheit an.
11.07.2018, 18:28
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Diese App schafft Platz im Portemonnaie
Von Patrick Reichelt

Die Deutschen lieben ihre Bonuskarten. Über 30 Millionen Menschen haben etwa eine Payback-Karte. Ob Cinemaxx, Subway, ADAC oder Obi – fast jedes größere Unternehmen bietet zudem eine eigene Kundenkarte an. Wer den Überblick verloren hat und bei wem das Portemonnaie langsam überquillt, der sollte sich die App Stocard für Android und iOS näher anschauen.

Das Prinzip ist dabei so simpel wie effektiv: Die App speichert die Informationen der Karte, wie den Strichcode oder die Kundennummer. Im Geschäft reicht es dann aus, die App vorzuzeigen, statt in seiner Geldbörse nach der richtigen Karte zu kramen.

Das Anlegen der Karten ist recht einfach und selbsterklärend: Mit einem Klick auf ein kleines Plus-Symbol fügt man die jeweilige Karte zu seinem sogenannten Mobile Wallet – auf Deutsch 'Mobile Geldbörse' – hinzu. Dafür wählt man zunächst den Anbieter aus. Hier sind fast alle namhaften Dienstleistungs- und Einzelhandelsunternehmen vertreten, die eine Kundenkarte herausgeben.

Mithilfe der Handykamera muss man den Strichcode auf der Karte scannen, oder die Kundennummer eingeben. Die App speichert die Informationen dann in der eigenen virtuellen Geldbörse. Auch Karten, die nicht in der App vertreten sind, können so hinterlegt werden. Im Test konnte so etwa auch die Abocard des WESER-KURIER eingescannt werden. Einzig Karten mit zusätzlichen Sicherheitsmerkmalen, wie etwa die Gesundheitskarte, können nicht hinzugefügt werden.

Die App ist sehr übersichtlich gestaltet, auf dem Startbildschirm sind alle angelegten Karten sofort einsehbar. Wer möchte, kann bei den einzelnen Einträgen auch noch Fotos oder Notizen hinterlegen. Neben dem Reiter für die Karten gibt es noch den Menüpunkt "Angebote". Hier hinterlegt die App passende Prospekte und Rabatt-Codes zu den jeweiligen Kundenkarten. Dieser zusätzliche Service mag für einige hilfreich sein, im Grunde ist es jedoch nur Werbung. Wer nicht ständig durch Push-Nachrichten über Angebote informiert werden möchte, sollte daher unbedingt in den Einstellungen unter dem Menüpunkt "Mehr" die Benachrichtigungen ausstellen.

Fazit: Für alle, die viele Kundenkarten haben und diese auch regelmäßig nutzen, ist die App Stocard genau richtig. Nahezu alle namhaften Unternehmen sind in der App vertreten und die Bedienung ist einfach und übersichtlich. Das Portemonnaie wird dadurch ein gutes Stück schmaler – und das im guten Sinne.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+