Twitter erweitert Werbefläche Disneys "Toy Story 3" macht den Anfang

Auf Twitter wird nicht nur getuschelt. Längst haben Unternehmen die Plattform als Werbefläche für ihre Produktvermarktungen im Internet erkannt....
18.06.2010, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Heike Fauser

Auf Twitter wird nicht nur getuschelt. Längst haben Unternehmen die Plattform als Werbefläche für ihre Produktvermarktungen im Internet erkannt....

Auf Twitter wird nicht nur getuschelt. Längst haben Unternehmen die Plattform als Werbefläche für ihre Produktvermarktungen im Internet erkannt. Nach "Promoted Tweets" bietet den Unternehmen nun eine neue Werbeoption an: "Promoted Trending Topics" sollen für noch mehr Aufmerksamkeit sorgen. Zu den zehn am häufigsten diskutierten Begriffen, die den Twitter-Usern in einer Randleiste ihres Profils aufgelistet werden, gesellt sich nun ein Elftes, das mit einem gelben "Promoted"-Kästchen gekennzeichnet wird. Disney/Pixar sind die Ersten, die die neue Option für sich nutzen, um den Film "Toy Story 3", der hierzulande am 29. Juli startet, zu bewerben. Klickt man darauf, gelangt der User zu verschiedenen "Toy Story"-Tweets, die stets unter dem offzielen Tweet des Unternehmens gelistet werden. Ob sich die Trending-Topic-Anzeigen etablieren, ist noch ungewiss: "Wir testen schon seit Längerem Werbe-Modelle aus", erklärte ein Sprecher von Twitter gegenüber "Tech Crunch". "Im Zuge dessen werden nun auf unbestimmte Zeit Themen mit 'Prometed' markiert."

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+