Computer Ebenen in Adobe Photoshop schneller auswählen

Meerbusch (dpa-infocom) - Umfangreiche Photoshop-Dateien enthalten oft diverse Ebenen. Im Normalfall erfolgt die Auswahl der jeweils zu bearbeitenden Ebene über die Ebenenliste. Der Haken dabei: Je mehr Gedränge in der Ebenenübersicht herrscht, desto komplizierter wird die Auswahl.
14.07.2010, 09:41
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Meerbusch (dpa-infocom) - Umfangreiche Photoshop-Dateien enthalten oft diverse Ebenen. Im Normalfall erfolgt die Auswahl der jeweils zu bearbeitenden Ebene über die Ebenenliste. Der Haken dabei: Je mehr Gedränge in der Ebenenübersicht herrscht, desto komplizierter wird die Auswahl.

Mit einem Trick gelingt das aber umstandslos: Dazu zunächst das Auswählen-Werkzeug in der Werkzeugleiste aktivieren. Danach in der oberen Optionenleiste das Kontrollkästchen «Automatisch auswählen» ankreuzen. Bewegt der Bearbeiter jetzt den Mauszeiger über das Bildobjekt (bei gedrückter linker Maustaste), markiert Photoshop automatisch die zugehörige Ebene. Leider gelingt das nur beim momentan sichtbaren Objekt. Wenn mehrere Ebenen übereinander liegen: Rechte Maustaste drücken und aus dem Kontextmenü die jeweilige Ebene auswählen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+