Tweets in bester Ordnung "Flipboard" kreiert aus Meldungen ein hübsches Magazin

Jeden Tag gibt es eine Medienrevolution, die den Datendschungel zu einem Schrebergarten stutzen soll. Heute ist es "Flipboard", eine kostenlose...
23.07.2010, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Larissa Pittelkow

Jeden Tag gibt es eine Medienrevolution, die den Datendschungel zu einem Schrebergarten stutzen soll. Heute ist es "Flipboard", eine kostenlose...

Jeden Tag gibt es eine Medienrevolution, die den Datendschungel zu einem Schrebergarten stutzen soll. Heute ist es "Flipboard", eine kostenlose App fürs iPad. Schon andere Anbieter hatten die Idee (zum Beispiel paper.li), aber "Flipboard" soll es endlich schön und erfolgreich umsetzen: Tweets und Facebook-Statusmeldungen werden zu einem übersichtlichen Magazin angeordnet, Links gleich zu einem Text generiert, Bilder und Videos eingebunden. Mit einem Fingertippen auf dem iPad blättert man sich durch und mit zweimal Fingerkrümmen kann man sogar selbst auf die Artikel hinweisen. So werden zumindest iPad-Besitzer auch auf dem Sofa oder in der Bahn nichts Interessantes verpassen. Ob "Flipboard" nun die Medienwelt voranbringt, wird sich noch zeigen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+