App der Woche Günstig von A nach B

Die App Busliniensuche soll Strecken und Preise von Fernbussen vergleichen. Hält die App, was sie verspricht?
04.07.2018, 18:16
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Günstig von A nach B
Von Patrick Reichelt

Bremen. Ob nach Hamburg, Barcelona oder Amsterdam – Fernbusse fahren mittlerweile alle großen Städte in Europa an und erfreuen sich großer Beliebtheit. Der Grund: Oft kosten die Fahrten deutlich weniger als etwa Zug- oder Flugzeugtickets.

Doch gerade wer ins europäische Ausland fahren will, steht vor der Qual der Wahl: Es gibt zahlreiche Anbieter, und die Strecken werden ständig erweitert oder ändern sich. Die App Busliniensuche soll hierbei Abhilfe schaffen und für einen besseren Durchblick sorgen.

Der Titel Busliniensuche ist dabei eher eine Untertreibung: Mit der App für iOS, Android und sogar Windows Phone lässt sich nicht nur europaweit der passende Fernbus, sondern auch eine Mitfahrgelegenheit oder eine Zugverbindung finden.

Die Oberfläche der App ist eher schlicht und aufgeräumt gehalten. Nach der Angabe von Datum sowie Abfahrt- und Zielort, listet die Suchmaschine zahlreiche Routen auf. Bei der Suche kann man festlegen, nach welchem Verkehrsmittel bevorzugt gesucht werden soll.

Neben namhaften Anbietern wie Flixbus, Eurolines oder IC Bus sind auch die Deutsche Bahn oder Blabla-Car mit an Bord, wodurch ein guter Preisvergleich möglich ist. Einzig Flugreisen werden nicht aufgelistet, würden aber auch wohl den Rahmen sprengen.

Mithilfe einer Sortier-Funktion lassen sich die Ergebnisse anhand verschiedener Kriterien wie Preis oder Fahrtdauer filtern. Auch hilfreich: Die App informiert bei jedem Anbieter über sogenannte Komfortmerkmale wie WC, Kosten für Gepäck, Steckdosen oder Wlan an Bord.

Hat man eine passende Strecke gefunden, wird man auf die Seite des Anbieters weitergeleitet und kann dort die Fahrt buchen. Das ist umständlich, denn dafür öffnet sich auf dem Handy ein neues Fenster und man muss hin- und herwechseln.

Eine direkte Buchung innerhalb der App wäre hier wesentlich komfortabler und benutzerfreundlicher gewesen. Im Gegenzug verzichtet die App komplett auf Werbung. Das ist möglich, da der Anbieter von Busliniensuche durch die Vermittlung der Fahrten eine Provision von den Busunternehmen bekommt.

Fazit: Die App Busliniensuche ist insgesamt eine gute Möglichkeit, um sich einen Überblick über die verschiedenen Anbieter und Strecken zu verschaffen, deren Preise zu vergleichen sowie am Ende die passende Fahrt zu finden. Die etwas triste Optik wird durch die intuitive und störungsfreie Bedienung wieder wettgemacht.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+