Der Sportverein Bendingbostel in Kirchlinteln feiert Ende Juli sein 50-jähriges Bestehen Immer in Bewegung geblieben

Kirchlinteln-Bendingbostel. Mit Kinderturnen fing es 1974 an. Später kamen Leitathletik und Tischtennis hinzu, und jetzt, mit 51 Jahren, ist Ulrike Drewes nicht nur immer noch Mitglied im Sportverein Bendingbostel, sondern führt seit 2009 auch den Vorsitz, nachdem sie bereits von 1989 bis 2009 als Schriftführerin fungiert hatte.
03.06.2018, 00:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Andrea Kreutzer

Kirchlinteln-Bendingbostel. Mit Kinderturnen fing es 1974 an. Später kamen Leitathletik und Tischtennis hinzu, und jetzt, mit 51 Jahren, ist Ulrike Drewes nicht nur immer noch Mitglied im Sportverein Bendingbostel, sondern führt seit 2009 auch den Vorsitz, nachdem sie bereits von 1989 bis 2009 als Schriftführerin fungiert hatte. „Zu meinen Aufgaben gehört unter anderem das Einberufen und Leiten von Versammlungen, außerdem bin ich Ansprechpartnerin sowohl für unsere insgesamt acht ehrenamtlich tätigen Übungsleiter als auch für die Mitglieder und übergeordnete Verbände.“ Darüber hinaus ist sie zur Zeit in die Organisation des 50-jährigen Vereinsjubiläums eingebunden, das am 29. Juli ab 15 Uhr gefeiert wird.

1968 hat mit 47 Gründungsmitgliedern begonnen, was noch heute von nunmehr 358 Personen gelebt wird, „Spaß am Sport und an der Gemeinschaft“. Die ersten Sparten waren Turnen, Tischtennis und Leichtathletik, die die Vereinsmitglieder bis zur Fertigstellung der Turnhalle der Lintler Geest-Schule Anfang der 70er-Jahre in der Aula der Schule ausübten. „Diese drei Gründungssparten sind auch heute noch dabei, hinzugekommen sind außerdem noch Stick-Walking, Volleyball und Pilates.“ Zwischenzeitlich habe es zahlreiche weitere Angebote gegeben, Aerobic, Fechten und Karate, Kanufahren, N.A.S.S.S. (Nach der Arbeit Spaß, Sport und Spiel) und Zumba, welche der Verein jedoch aus verschiedenen Gründen wieder aufgab: „Entweder ließ das Interesse unserer Mitglieder nach, die Übungsleiter orientierten sich anderweitig „oder, im Fall von Zumba, können die Kurse zur Zeit aufgrund der Schwangerschaft der Übungsleiterin nicht angeboten werden“. Eine Vertretung habe man leider nicht finden können, „wer also entsprechende Qualifikationen und zudem Interesse hat – gerne bei uns melden“.

Die 358 Mitglieder teilen sich auf in 198 weibliche und 160 männliche, von denen die meisten in der Turnsparte aktiv sind (über 250 Mitglieder). Leichtathletik wiederum ist Drewes zufolge besonders bei den Sieben- bis 14-Jährigen gefragt, allein bei der Gruppe für die Fünf- bis Elf-Jährigen (mittwochs von 17 bis 18.30 Uhr) nehmen stets bis zu 35 Kinder teil. „An die 20 Kinder sind es in der nächsten Altersgruppe, die Zwölf- bis 16-Jährigen (mittwochs von 18.30 bis 20 Uhr), von denen auch viele an Wettkämpfen teilnehmen.“ 23 von ihnen hätten 2017 das Sportabzeichen abgelegt.

„Interessierte, egal an welcher Sportart, sind uns immer herzlich willkommen – außer Sportschuhe und Spaß am Sport allgemein muss nichts mitgebracht werden“, sagt Drewes. Insbesondere in der Tischtennissparte sei man auf der Suche nach neuen – jungen – Mitgliedern, denn dort sei es „leider sehr schlecht“ um den Nachwuchs bestellt.

Ein nicht unerheblicher Teil der Mitglieder (knapp 100) ist 60 Jahre oder älter. Extra für sie konzipiert sind Kurse wie der am Mittwoch von 15.30 bis 17 Uhr, der „Fit bis ins hohe Alter“ heißt und mit dem Gütesiegel „Pluspunkt Gesundheit“ des Deutschen Turnerbundes ausgezeichnet worden ist. Durch gezielte Stärkung bestimmter Muskelgruppen sollten Stürze verhindert oder ihre Auswirkungen vermindert werden. Das Bewegungsprogramm sei insbesondere für Menschen gedacht, die bislang nicht oder lange nicht mehr sportlich aktiv gewesen sind, „also für Neu- und Wiedereinsteiger“, wie Drewes erklärt.

Einen Turnkursus für Frauen gibt es am Dienstagabend (18.30 bis 19.30 Uhr) sowie für Männer am Donnerstagabend (19.30 bis 20.30 Uhr). Angeboten wird der Kursus am Donnerstag von Christine Suppe: „Ich bin damals über das Kinderturnen, zu dem ich mit meinen beiden Töchtern gegangen bin, in den Verein gekommen.“ Die Übungsleiterausbildung C habe sie schließlich 1989 gemacht. Neun Jahre später sei noch die Lizenz für Sport in der Prävention hinzugekommen, außerdem die Kursleiterausbildung Pilates, der zweite Kursus, den sie anbietet (donnerstags von 20.30 bis 21.30 Uhr). „Als Ziele meiner Kurse könnte man formulieren, dass wir am Erhalt der Gesundheit sowie an der Verbesserung der Körperhaltung und -wahrnehmung arbeiten – außerdem steht natürlich stets der Spaß im Vordergrund“, so die 56-Jährige. So empfindet es auch die Vereinsvorsitzende: „Für mich ist das Wichtigste im Verein, dass ich mit Freunden Sport machen kann und bei Wettkämpfen viele neue Menschen, auch aus anderen Vereinen, kennenlerne. Zum Teil bin ich mit ihnen seit 40 Jahren befreundet.“

Der Mitgliedsbeitrag für den Sportverein Bendingbostel beläuft sich für Erwachsene auf 50 Euro pro Jahr, für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre auf 25 Euro. „Über diese Mitgliedsbeiträge finanzieren wir auch einen großen Teil unseres Vereinslebens“, so Drewes. Außerdem gebe es Übungsleiterzuschüsse (Übungsleiter arbeiteten zwar ehrenamtlich, erhielten allerdings eine Aufwandsentschädigung) vom Kreis- beziehungsweise vom Landessportbund.

Der Verein hat mehr als seine Kurse zu bieten, „zum Beispiel nehmen wir seit Jahren am Ferienprogramm in Kirchlinteln teil.“ Da ist zum einen die beliebte Spaßolympiade, neu hinzugekommen ist Tischtennis für Anfänger. Als Glanzpunkt empfindet Drewes die jährliche Kanutour, „ein Überbleibsel aus Zeiten, als wir Kanufahren noch regelmäßig angeboten haben“. Auch auf das Jubiläumsfest, bei dem auch Nicht-Mitglieder willkommen sind, freut sich die Vorsitzende. Los geht es um 15 Uhr mit einer Kaffee- und Kuchentafel sowie Vorführungen aus verschiedenen Sparten. Zudem ist ein Völkerball-Turnier ab 16 Uhr vorgesehen, für das man sich noch anmelden kann. Ab 18 Uhr sind Festreden und Ehrungen geplant, danach gibt es ein Spanferkel-Essen und die Musik-Band Opas Stube spielt auf. Ab 19 Uhr geht es mit DJ Hyper weiter.

Mehr Infos gibt es auf der Facebook-Seite unter www.facebook.com/Sportverein.Bendingbostel, unter der E-Mail-Adresse ulrike.drewes@web.de oder telefonisch unter 0 42 37 / 8 35.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+