Internet Kleinanzeigenmärkte im Netz sind eine Fundgrube

Berlin. Sie sind eine Alternative zu gedruckten Anzeigenblättern wie auch zur nervenaufreibenden Versteigerung im Online-Auktionshaus: Kleinanzeigenmärkte im Internet. Fast alles lässt sich hier verkaufen und auch finden - und zwar kostenlos.
25.10.2010, 14:25
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste

Berlin. Sie sind eine Alternative zu gedruckten Anzeigenblättern wie auch zur nervenaufreibenden Versteigerung im Online-Auktionshaus: Kleinanzeigenmärkte im Internet. Fast alles lässt sich hier verkaufen und auch finden - und zwar kostenlos.

Ob Fahrräder oder Kinderwagen, Babyklamotten, Autos, Rasenmäher oder ganze Schrankwände: Mit wenigen Klicks ist die Annonce erstellt und kann dann potenziell von Millionen von Käufern gefunden werden. Bei der Kleinanzeige - das ist online nicht anders als gedruckt - ist jedoch immer auch der Wohnort wichtig. Der Verkäufer gibt auf dem Anzeigenformular seine Postleitzahl an, damit der Interessent gezielt nach Angeboten im Umkreis suchen kann. Verpackung, Überweisung oder Postversand sind nicht erforderlich, denn in der Regel holt der Käufer das Produkt beim Verkäufer persönlich ab und zahlt in bar.

Ein System, das funktioniert: Allein bei den drei größten bundesweiten Kleinanzeigenportalen, quoka.de, Ebay-Kleinanzeigen.de und dhd24.com, lassen sich zur Zeit rund 4,2 Millionen Angebote finden.

Diese drei Anbieter hat auch die Redaktion der Zeitschrift «Computerbild» genauer unter die Lupe genommen: «In ihrer Qualität bieten die großen Portale keine Unterschiede», sagt Computerbild-Redakteur Martin Schechtel. Besonders geeignet ist die Kleinanzeige für Produkte, die sich schlecht versenden lassen, wie Möbel oder Tiere. «Auch Produkte, bei denen ich mich vorher von ihrer Funktionstüchtigkeit überzeugen möchte, wie etwa bei Elektrogeräten, ist die lokale Kleinanzeige sinnvoll», erklärt Martin Schechtel.

Jeder getestete Kleinanzeigenmarkt hat seine Schwerpunkte. «Bei uns läuft alles zum Thema Familie, Haus und Garten gut. Auch in den Kategorien Auto, Rad und Boot wird viel angeboten», sagt Tim Hilpert, Deutschlandchef von ebay-kleinanzeigen.de. «Auto und Motorrad» ist auch einer der Schwerpunkte bei quoka.de. «Wir kooperieren mit autoscout24.de. Die privaten Auto-Inserate sind auch bei uns zu finden», erklärt Christina Lösch von quoka.de. Sehr erfolgreich ist dhd24.com mit seiner «Tierwelt». «Außerdem stehen auch Haus und Garten und Antiquitäten bei uns hoch im Kurs», sagt Frank Schultheiss, Geschäftsführer von dhd24.com.

Das Hochladen von Fotos ist bei allen getesteten Portalen kostenlos. Bei dhd24.com und quoka.de können sogar kurze Videos eingestellt werden. (dpa/tmn)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+